Archiv für Juni 2010

Leipzig goes Gera

Alle relevanten Infos für den Tag samt An- und Abreise findet ihr auf:

Weiterführende Infos:
-Informationsveranstaltung am 8. Juli 2010 um 19 Uhr im Atari, in der Kippenbergstraße 20.
- Indymedia Feature mit vielen Hintergrundinformationen, Interviews und weiterführenden Links.

Nationales Gerangel

Momentan schauen wieder einmal viele Menschen den noch nicht ausgeschiedenen NATIONalmanschaften im Fernseher hinterher. Gründe für dieses Massenphänomen reichen von Geselligkeit, über Lust auf Party/Ausnahmesituation bis hin zu vereinzelten tatsächlich am sportlichen Ereigniss interessierten. Da sich selbiges allerdings mit der politischen Struktur des Nationalstaates verbändelt muss es sich auch die entsprechende Kritik gefallen lassen. Anbei haben wir ein paar Plakate dokumentiert, die in letzter Zeit im Westen und Süden der Stadt aufgetaucht sind und sich augenscheinlich mit der Thematik beschäftigen.
Anbei sei noch gewarnt: Ausgeschiedene NATIONalmanschaft -> enttäuschte_r Nationalist_in -> sinnlose Abgrenzungen+tendentiell verletzte Menschen. Einen Vorgeschmack darauf gab es anscheinend schon vor kurzem.

Deutsche Trikots
„Deutsche Trikots für den Hund“

Hilfe
„Hilfe!“
(mehr…)

NPD Parteichef auf Irrwegen

Am Freitag den 25. Juni 2010 sollte eine Vortragsveranstaltung mit Udo Voigt, dem Bundesvorsitzenden der NPD, in dem Nazizentrum in Leipzig-Lindenau stattfinden. Während eine Spontankundgebung von Antifaschisten die nahegelegene Kreuzung Lützenerstraße Ecke Odermannstraße belegte und kritisch auf die Veranstaltung aufmerksam machte, irrte Udo Voigt quer durch Lindenau und die Veranstaltung konnte nicht wie geplant stattfinden.

Einen Artikel aus Sicht eines antifaschistischen Aktivisten findet ihr auf dem Informationsportal Indymedia.
Anbei dokumentieren wir einen Artikel der Leipziger Internetzeitung zu den Geschehnissen:

Lost in Lindenau: NPD-Parteichef Udo Voigt findet vor lauter Metallzaun Leipziger NPD-Zentrum nicht?

Am 25. Juni in<br />
der Odermannstraße: Alle warten auf Udo Voigt(NPD) Foto: Patrick Limbach
Am 25. Juni in der Odermannstraße: Alle warten auf Udo Voigt(NPD) Foto: Patrick Limbach

Sie kamen wie aus dem Nichts. Etwa 60 Personen samt Transparent blockierten am Freitag ab 17:40 Uhr in Leipzig-Lindenau die Kreuzung Lützner Straße / Odermannstraße, um fußballspielend gegen eine Veranstaltung mit dem NPD-Bundesvorsitzenden Udo Voigt zu protestieren. (mehr…)